DE RU CN DE EN ES FR JP PL UA

News & Events | Sonderangebote | Lizenzierung | Zentrum zur Bekämpfung von Cyber-Kriminalität | Unternehmen

Dr.Web für Server Unix

Virenschutz für Dateiserver Unix

Dr.Web für Unix Server — hochleistungsfähiger Virenschutz für Dateiserver Unix (Linux, FreeBSD, Solaris) auf Basis von Samba und Novell Storage Services.

Vorteile

  • Hohe Leistungsfähigkeit und Funktionsstabilität
  • Hoher Durchsatz des Scanners bei minimaler Auslastung des Betriebssystems. Dr.Web kann deshalb auf Servern beliebiger Konfiguration einwandfrei funktionieren
  • Flexible und clientorientierte Konfiguration (Auswahl des zu prüfenden Objektes sowie der entsprechenden Aktion für entdeckte Viren oder verdächtige Dateien)
  • Unterstützung für Monitoring-Systeme (Cacti, Zabbix, Munin, Nagios usw.)
  • Hervorrangende Kompatibilität (Konflikte mit bekannten Firewalls und Datei-Wächtern sind ausgeschlossen)
  • Leichte Installation, Konfiguration und Administration

Funktionalität

  • Prüfung von Serverbänden nach Zeitplan oder auf Anforderung des Administrators
  • Verbessert! Prüfung „on the fly“ während der Speicherung oder Öffnung von Dateien auf dem Server von Workstations aus
  • Mehrströmige Prüfung
  • Automatische Trennung der Verbindung vom Server der Workstation (Quelle einer Virenbedrohung)
  • Blitzschnelle Benachrichtigung des Administrators, anderer Benutzer und Benutzergruppen über Virenereignisse via E-Mail oder SMS
  • Verbessert! Verschiebung infizierter Dateien in die Qurantäne
  • Desinfektion, Wiederherstellung und/oder löschen der in der Quarantäne befindlichen Dateien
  • Protokollierung von Aktionen des Programms
  • Automatisches Update der Virendatenbanken

Systemanforderungen

Betriebssysteme:

  • GNU/Linux (Kernel ab 2.6.37 und Bibliothek glibc 2.13 und höher);
  • FreeBSD;
  • Solaris — nur für Intel x86/amd64.

Die Betriebssysteme müssen den Samba-Server ab Version 3.0 und das Authentifikationsverfahren PAM verwenden.

Bei einer 64-Bit-Version soll die Unterstützung für 32-Bit-Anwendungen verfügbar sein.

HDD:

  • Mind. 1 GB

Die Funktionsfähigkeit der Produktes wurde getestet auf: Debian (7.8, 8), Fedora (20, 21), Ubuntu (12.04, 14.04, 14.10, 15.04), CentOS (5.11, 6.6, 7.1), Red Hat Enterprise Linux (5.11, 6.6, 7.1), SUSE Linux Enterprise Server (11 SP3, 12), FreeBSD (9.3, 10.1), Solaris (10 u11).